Hypnose Teil 2

Hypnose und die „Kritische Fakultät“

Wenn wir denken dass wir etwas nicht können dann ist sie dabei ... wenn wir etwas geschafft haben wovon wir zuerst glaubten dass es unmöglich sei ... dann haben wir sie umgangen: die „kritische Fakultät“.  Wir alle haben etwas das darüber entscheidet ob wir selbst denken dass wir gut aussehend, erfolgreich, gesund, sportlich, ... sein können. Dieses etwas ist die „kritische Fakultät“. Sie kann als eine Barriere zwischen Unbewusstem und bewusstem Verstand gesehen werden die darüber ob wir etwas für möglich oder unmöglich halten.

Zeitungsberichte, die Politik, „Expertenmeinungen“ (selbstverständlich in diesem Fall negative), Verwandte und leider auch Eltern sorgen oft dafür dass Menschen einen Erfolg für „unrealistisch“ halten. In dem Moment wo jemand sagt „sei doch realistisch!“ stärkt und zementiert er die kritische Fakultät und wieder wird ein bisschen weniger für möglich gehalten, wieder wird die Welt des Einzelnen beschränkt.

Gerade „Expertenmeinungen“ (zB unsensible Aussagen von Ärzten im Sinne von Diagnose = Hypnose) sorgen dafür dass Menschen gar nicht mehr daran glauben gesund zu werden – es kommen Sätze ins Spiel wie „du musst lernen mit der Krankheit zu leben ...“.

Im Coaching habe ich laufend mit der kritischen Fakultät zu tun. Wenn die Mutter eines kranken Kindes gar nicht mehr daran glaubt dass ihr Kind gesund werden kann dann wird es herausfordernd: es liegt dann am Coach der Klientin zu zeigen dass eine Aussage eines unverantwortlichen „Experten“ wie „das wars, das wird nicht mehr!“ falsch sein kann. Erster Schritt dazu ist dass sie wieder an die mögliche Gesundheit ihres Kindes glaubt.

Aber auch dort wo sich jemand „zu viel auf einmal“ vornimmt klickt die kritische Fakultät ein: hier ist es leichter braucht doch nur dem Klienten klar werden dass wenn er eine Aufgabe in kleine Schritte zerlegt es möglich wird das Ziel zu erreichen – die kritische Fakultät wurde damit umgangen.

1 Antwort

  1. Danke für den tollen Input.

Einen Kommentar schreiben